16k.de

ist offline

...bis die Turbulenzen und Übertreibungen rund um die datenschutzfeindliche Regelung
VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
abgeklungen sind bzw. ein wirklich datenschutzfreundliches Gesetz diese Verordnung ablöst.

Meine Erklärung zum Datenschutz

§ 1 - Wirkung, Gültigkeit und Eventualität

(1) Falls Du Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wünscht, dann bedenke: Diese Verordnung gilt nur 'für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen'. Nee, nee, das ist nicht mein Geschrubbel, sondern ist die DSGVO in Artikel 2 Absatz 1, welche zugleich an anderer Stelle fordert, dass 'Mitteilungen zur Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten leicht zugänglich und verständlich und in klarer und einfacher Sprache abgefasst sind'. Also einfacher ausgedrückt: Wenn ich über Dich handschriftliche Notizen gemacht oder irgendwelche Dinge ausgedruckt und abgeheftet habe, dann geht Dich das nix an ...ganz offiziell. Klar?

(2) Ob Du in den Fällen nach Absatz 1 bei mir Rechte nach der DSGVO geltend machen kannst, richtet sich unter anderem auch nach Artikel 2 Absatz 2 dieser Verordnung, wo u.a. ausgeführt wird: 'Diese Verordnung findet keine Anwendung auf die Verarbeitung personenbezogener Daten [...] c) durch natürliche Personen zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten,'

(3) Bevor Du Dich nun enttäuscht abwendest, prüfe zunächst ob Dir die Begründung der DSGVO hilft. Dort wird beim Grund 18 ausgeführt: 'Diese Verordnung gilt jedoch für die Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiter, die die Instrumente für die Verarbeitung personenbezogener Daten für solche persönlichen oder familiären Tätigkeiten bereitstellen.'

(4) Ich distanziere mich vorsorglich von allen meinen Interpretationen und Äußerungen und werde Dir keine konkrete Auskunft über die Zuständigkeit der DSGVO geben. Einerseits weil dies eventuell als Rechtsberatung ausgelegt werden könnte (darf ich nicht machen) und anderseits blicke ich selber nicht durch, sorry.

§ 2 - Meine Zuständigkeit & Verantwortung

(1) Verantwortlich für den Datenschutz könnte ich als Domaininhaber und Webseitenbetreiber sein. Da die konkreten Angaben zu meiner Person jedoch personenbezogene Daten sind und selbst die Registrare (wie DENIC) sie nicht mehr öffentlich bereitstellen dürfen, darf ich dies bestimmt auch nicht und tue es ihnen vorsorglich gleich.

(2) Wenn Du ein berechtigtes Interesse nachweisen kannst, bekommst Du die Daten sicherlich über die einschlägig bekannten (staatlichen) Stellen.

§ 3 - Unser Kontakt per Email & Kontaktformular

(1) Trittst Du per E-Mail oder Kontaktformular mit mir in Kontakt, werden die von Dir gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

(2) Vielleicht ist für mich dabei eine 'Verschlüsselung' vorgeschrieben. Fachleute sagen, die DSGVO sieht dazu extrem kurze Zeiten (i.d.R. weniger als eine Sekunde) an nur wenigen Orten vor, an denen die Verschlüsselung stattfinden müsste (nennt sich 'Transportverschlüsselung'). Ansonsten, also fast immer und überall, liegt Deine Kommunikation unverschlüsselt vor. Warum die EU dies 'Verschlüsselung' nennt, sie nicht direkt ganz auf Verschlüsselung verzichtet oder eine komplette Verschlüsselung verlangt, kann ich Dir nicht erklären.

(3) Spätestens nach erschöpfender und endgültiger Bearbeitung werden Deine Daten gelöscht. Garantiert werden kann dies frühestens für den Zeitpunkt von Deinem oder meinem Tod (je nachdem was zuerst eintritt). Danach richtet sich die mögliche Speicherdauer.

§ 4 - Deine Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

(1) Du hast vielleicht das Recht, jederzeit Auskunft über Deine bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Bedenke dabei vor allem die oben unter § 1 Absatz 1 und Absatz 2 gemachten Ausführungen.

(2) Es könnte Dein gutes Recht sein, die Daten berichtigen oder löschen zu lassen. Bitte wende Dich dazu an mich. Die Kontaktdaten findest Du unten. Ich werde, falls Du das Recht wirklich hast, die betroffenen Infos dann aufschreiben, ausdrucken, abheften und, wie von Dir gewünscht, im Rechner löschen oder 'anpassen'. - Du verstehst?

(3) Es ist auch möglich, dass Du die Daten sperren lassen darfst. Ich erlaube mir in dem Fall da noch einen drauf zu setzen und werde sie dann sogar löschen. Toll, was? Wie das geht und was dann passiert, kannst Du im Absatz oben lesen

(4) Du kannst auch irgendeine Deiner Einwilligungen rund um Deine persönlichen Daten widerrufen. Mir egal; wird beachtet; sage mir einfach Bescheid. Dies gilt dann für die Zukunft ...sollten wir tatsächlich noch Kontakt haben.

§ 5 - Die Zukunft & Änderungen an diesem Text ...oder so

(1) Ich behalte mir vor, diese Erklärung zum vermeintlichen Schutz meiner Daten (und auch Deiner) gelegentlich anzupassen, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht, um Änderungen meines Angebots zu berücksichtigen, weil ich gerade dazu Lust verspüre, Langeweile habe oder aus irgendeinem anderen Grund.

(2) Für Deinen erneuten Besuch gilt dann mein neuer Text. Also: Augen auf beim Webseitenbesuch!

§ 6 - Deine Fragen zum Datenschutz

Wenn Du Fragen zum Datenschutz hast, nur zu, wende Dich direkt an mich und schreibe eine E-Mail:

datenschutz@16k.de

Bonusmaterial:

§ 7 - Meine Haustiere mit zwei Blümchen