Quelle abgerufen um 09:43
Deutsche Welle: DW.com Deutsch
Verfassungsreform rückt auf Japans Agenda
Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Japan hat die Regierungskoalition von Shinzo Abe ihre Zwei-Drittel-Mehrheit verteidigt. Darin liegen Chancen und Risiken für den 63-jährigen Premierminister. Martin Fritz aus Tokio.
23.10.2017 09:35
Abes Wahlsieg gibt Börse Auftrieb
Nach dem Wahlsieg von Japans Ministerpräsident Shinzo Abe hat die Börse in Tokio zugelegt. Anleger hoffen, dass der Yen weiter schwach bleibt - und so Exporte erleichtert.
23.10.2017 09:10
Studie: Kinderarmut ist Dauerzustand in Deutschland
Jedes fünfte Kind in Deutschland lebt laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung länger in Armut. Wer einmal arm sei, bleibe lange arm, warnt die Stiftung und fordert ein Umdenken in der Familien- und Sozialpolitik.
23.10.2017 08:54
In New York zieht Uber an den Yellow Cabs vorbei
Die gelben Taxis sind eines von New Yorks Wahrzeichen. Doch sie sind bedroht, von Apps wie Uber oder Lyft. Das hat verheerende Auswirkungen für professionelle Fahrer. Sophie Schimansky aus New York.
23.10.2017 08:42
Rückenwind für Staatschef Mauricio Macri bei Wahlen in Argentinien
In Argentinien hat die konservative Regierungskoalition von Präsident Macri bei den Parlamentswahlen Fraktionssitze dazugewonnen. Für die absolute Mehrheit reichte es aber weiterhin nicht.
23.10.2017 07:23
Russische Revolution im Deutschen Historischen Museum
Fast auf den Tag genau vor 100 Jahren stürzten die Bolschewiki unter Lenins Führung die russische Regierung. Die Oktoberrevolution veränderte Europa - und führte nach dem Zweiten Weltkrieg zur Gründung der DDR.
23.10.2017 06:00
Noch immer müssen Millionen Mädchen heiraten
Für Millionen Mädchen weltweit ist eine Heirat wahrscheinlicher als ein Schulbesuch. Obwohl Gesetze es verbieten, werden sie früh und oft gegen ihren Willen vermählt. Es beginnt eine Leidensgeschichte mit fatalen Folgen.
23.10.2017 03:48
Stichwahl muss in Slowenien entscheiden
Nachwahlbefragungen in dem kleinen EU-Land ließen eigentlich keine ernsthaften Zweifel aufkommen: Der slowenische Präsident Pahor sei wiedergewählt worden, hieß es anfangs. Doch es kam anders. 
23.10.2017 03:42
Rückenwind für Abes Lebensziel
Die Japaner sehen zu ihrem Ministerpräsidenten Shinzo Abe offensichtlich keine Alternative - was sie bei der Parlamentswahl deutlich machten. Nun strebt Abe eine Änderung der pazifistischen Verfassung des Landes an.
23.10.2017 03:10
Zwei Vizes für die Kanzlerin?
Es gehe um Inhalte, nicht um Posten - so heißt es auch bei den laufenden Sondierungsgesprächen zur Bildung einer schwarz-gelb-grünen "Jamaika-Koalition". Doch die Wirklichkeit sieht wohl anders aus... 
23.10.2017 02:20
Referenden: Venetien und Lombardei stimmen für mehr Autonomie
Alle reden von Katalonien. Doch auch in Norditalien gibt es den Wunsch nach mehr Autonomie. In den wohlhabenden Regionen Venetien und Lombardei sprach sich eine Mehrheit in Referenden für mehr Eigenständigkeit aus.
23.10.2017 02:00
Hamilton gewinnt Großen Preis der USA
Obwohl er beim Start der Schnellere ist, hat Sebastian Vettel in Austin keine Chance auf den Sieg. Lewis Hamilton reicht nächste Woche in Mexiko Platz fünf zum vorzeitigen WM-Sieg. Einen Titel hat Mercedes heute schon.
22.10.2017 23:24
Bundeswehr bildet wieder Peschmerga im Nordirak aus
Eine Woche war die Ausbildung der kurdischen Peschmerga angesichts der Eskalation im Nordirak ausgesetzt worden. Doch obwohl die Bundeswehrmission wieder fortgesetzt wird, gibt es grundsätzliche Zweifel in Berlin.
22.10.2017 22:32
Kommentar: Botschaft nicht angekommen
Diskussionsthemen gibt es am 9. Spieltag genug: Die mangelnde Chancenverwertung, der Videobeweis, der oft gar nichts beweist. Oder man regt sich über die Spuckattacke der Hertha-Fans auf, so wie es Sarah Wiertz tut.
22.10.2017 20:09
Neue Achse Riad-Bagdad soll den Iran schwächen
Mehr als ein Vierteljahrhundert lagen die Beziehungen zwischen Saudi-Arabien und dem Irak brach. Im Beisein von US-Außenminister Tillerson gründeten die beiden Staaten jetzt einen Koordinierungsrat.
22.10.2017 19:47
Tausende demonstrieren gegen "Hass im Bundestag"
Zwei Tage vor der ersten Sitzung des neuen Bundestages fand in Berlin eine Großdemo gegen Rassismus statt. Der Protest richtete sich gegen die "Alternative für Deutschland". Von Jefferson Chase, Berlin.
22.10.2017 19:11
Populist Babis setzt auf Anti-Flüchtlingskurs
Tschechiens künftiger Regierungschef Babis will eine Allianz gegen Zuwanderung in der EU schmieden. Dabei will er sich nicht auf die Visegrad-Staaten beschränken, die eine strikte Ablehnung der Zuwanderung verbindet.
22.10.2017 18:14
Posse um Ernennung von Robert Mugabe zum WHO-Botschafter
Simbabwes Präsident als "Goodwill"-Sonderbotschafter der WHO für Afrika, das klingt wie ein Witz, war aber ernst gemeint. Nach internationalen Protesten macht der neue WHO-Chef Tedros die Berufung Mugabes rückgängig.
22.10.2017 16:51
Demonstration gegen Hass und Rassismus im Bundestag
Anlässlich des Einzugs der AfD in den Bundestag haben in Berlin Tausende Menschen gegen Hass und Rassismus protestiert. Ein Bündnis aus Vereinen, Gewerkschaftern und Organisationen hatte zum Protest aufgerufen.
22.10.2017 16:08
Deutsche Serien sind en vogue: Hans-Christian Schmids "Das Verschwinden"
Es ist Serienzeit im deutschen Fernsehen. Gleich mehrere heimische Formate gehen in diesen Wochen an den Start. Schmids "Das Verschwinden" ist ein künstlerischer Höhepunkt. Ob er sich auch durchsetzen kann, ist offen.
22.10.2017 15:17
Verändert Künstliche Intelligenz die Zukunft der Musik?
Mit neuster Software und Programmen, die Künstliche Intelligenz nutzen, könnten Musiker auch Computer komponieren lassen. Werden originäre Künstler in Zukunft überflüssig? Antworten von Musikexperten.
22.10.2017 15:14
Ex-Fußballer Kaladse wird Bürgermeister in Tiflis
Der frühere georgische Fußballer Kacha Kaladse ist zum Bürgermeister der Hauptstadt Tiflis gewählt worden. Schon seit einigen Jahren gehört er der georgischen Regierung an. Kaladse gewann zwei Mal die Champions League.
22.10.2017 15:13
Wolfsburg rettet Punkt gegen Hoffenheim
Im Kellerduell Köln gegen Bremen fallen keine Tore. Die Zuschauer in Freiburg und Wolfsburg sehen eher schwere Kost. Insgesamt zeigen die Unparteiischen fünfmal auf den Elfmeterpunkt. Der DW-Liveticker zum Nachlesen.
22.10.2017 13:15
"Matilda" hält Russland in Atem
Kurz vor der Premiere des Zarenfilms "Matilda" ist die Stimmung in Russland angespannt. Das Mariinsky-Theater macht Wirbel im Stillen. DW-Korrespondent Juri Rescheto berichtet aus Sankt Petersburg.
22.10.2017 13:02
"Solidarität mit Flüchtlingen und mit Bangladesch"
Am Montag findet in Genf eine Geberkonferenz zur Hilfe für die Flüchtlinge in Bangladesch statt. Die DW sprach mit dem UN-Koordinierungsbüro über nötigste Hilfemaßnahmen und längerfristige Perspektiven.
22.10.2017 12:15
Kurdische Kämpfer vertreiben IS von Syriens größtem Ölfeld
Das kurdisch geführte Bündnis SDF hat eigenen Angaben zufolge das größte Ölfeld Syriens erobert. Die Terrormiliz IS, die mit dem Feld zeitweise Millioneneinnahmen erzielte, verliert immer mehr an Boden.
22.10.2017 12:08
Nawalny wieder frei - aber als Kandidat wohl chancenlos
Alexej Nawalny will 2018 Russlands Präsident werden. Doch der Weg in den Kreml sei ihm wegen einer Vorstrafe versperrt, stellte die Wahlleiterin klar. Gibt der Oppositionspolitiker auf?
22.10.2017 09:53
Bundesanwaltschaft leitete 2017 mehr als 900 Terror-Verfahren ein
Die deutsche Justiz ist durch die vielen Terror-Verfahren zunehmend überlastet. Angesichts hunderter neuer Fälle allein in diesem Jahr fehlt es einem Medienbericht zufolge an Personal.
22.10.2017 06:49
Benefizkonzert für Hurrikan-Opfer führt Ex-Präsidenten zusammen
Fünf frühere amerikanische Präsidenten - Demokraten und Republikaner - haben sich in Texas auf einer Konzertbühne zusammengefunden. Ihr Ziel: Geld zu sammeln für die Opfer der jüngsten Hurrikan-Serie in den USA.
22.10.2017 04:13
Zuviel Empathie macht krank
Die Welt wäre eine bessere, wenn die Menschen empathischer wären? Nicht unbedingt, denn zu viel Empathie kann zum Burnout führen. Mehr Mitgefühl könnte allerdings nicht schaden. Und das kann sogar trainiert werden.
22.10.2017 03:00
Separatisten wider Willen
Das Vorgehen der spanischen Zentralregierung treibt in Barcelona hunderttausende Menschen auf die Straße - auch solche, die die Unabhängigkeit anfangs gar nicht wollten. Von Mariel Müller, Barcelona.
22.10.2017 01:58
Hamilton kommt nächstem WM-Titel näher
Die Chance auf den vierten Weltmeister-Titel in der Formel 1 schon an diesem Sonntag verlieh ihm offensichtlich Flügel: Mit einer Galavorstellung sicherte sich Lewis Hamilton beim Großen Preis der USA die Pole Position.
22.10.2017 00:53
Soldaten sterben bei Attacke im Niger
Bei einem Angriff mutmaßlicher Terroristen sind im westafrikanischen Niger mindestens 13 Soldaten getötet worden. Die Attacke ereignete sich an der Grenze zu Mali. In der Region sind viele Islamisten aktiv.
21.10.2017 23:19
Kai Havertz - unaufgeregt und effizient
Bayer 04 Leverkusen dreht das Spiel in Mönchengladbach dank einer herausragenden zweiten Halbzeit. Fünf Tore innerhalb von 33 Minuten bringen den Erfolg. Entscheidender Mann ist aber keiner der fünf Torschützen.
21.10.2017 19:30
Argentinens Präsident Mauricio Macri hofft auf Mehrheit
Die Argentinier wählen diesen Sonntag einen Teil ihrer Senatoren und Abgeordneten neu. Der Urnengang ist auch ein Stimmungstest für Präsident Mauricio Macri. Sein Umgang mit einem Kriminalfall wühlt das Land auf.
21.10.2017 18:44
"FearCon" 2017: Horrorstars zum Anfassen
Als Grusel-Messe findet die "FearCon" zum ersten Mal statt. Fans und Stars der Horrorfilm-Szene treffen sich dort - kurz vor Halloween. DW-Reporterin Paula Rösler hat sich unter Zombies und Vampire in Bonn gemischt.
21.10.2017 18:31
Experten fordern von Air-Berlin-Chef Winkelmann Gehaltsverzicht
Die Kritik am Verhalten des Air-Berlin-Chefs reißt nicht ab. Ifo-Präsident Clemens Fuest fände es "anständig", wenn Thomas Winkelmann zumindest auf einen Teil seines abgesicherten Millionengehalts verzichten würde.
21.10.2017 15:31
Mühsamer Bayern-Sieg beim HSV
Meister FC Bayern schließt in der Tabelle nach Punkten zu Borussia Dortmund auf - dank eines Pflichtsiegs beim Hamburger SV, der lange zu zehnt spielen muss. Lesen Sie alle Samstagsspiele im DW-Liveticker nach!
21.10.2017 15:15
Sozialpsychologe Pohl: "Im Prinzip ist es Mittäterschaft."
Im Fall Weinstein spiegeln sich Machtfülle, Männlichkeitsbilder und Kumpanei, meint der Sozialpsychologe Rolf Pohl von der Uni Hannover. Die Mentalität, sich alles erlauben zu können, sei noch immer salonfähig.
21.10.2017 14:17
Geo-Engineering - Ist es eine gute Idee, das Klima zu manipulieren?
Für manche liegt die Lösung im Kampf gegen den Klimawandel darin, das Klimasystem selbst zu manipulieren. Aber wie sehen die Folgen solcher Eingriffe für Mensch und Planet aus?
21.10.2017 11:50
Chinas Parteitag und die "Xi-Ideen"
Trotz stundenlanger Eröffnungsrede bleibt der KPCh-Parteitag spannend. Beispielsweise durch die Frage, ob Xi Jinping sich in der Parteisatzung verewigen lassen und damit mit Mao und Deng Xiaoping gleichziehen wird.
21.10.2017 10:00
Private Schnappschüsse im Museum der Dinge
Einmal stillhalten, bitte! Lächeln!" Das Berliner Museum der Dinge zeigt Fotografien - allerdings nicht von berühmten Fotografen. Privatleute öffnen ihre Fotoalben. Und die zeigen vor allem eins: das echte Leben.
21.10.2017 09:15
Die IS-Hauptstadt Rakka ist gefallen - der Machtpoker in Syrien geht weiter
Nach fast vier Jahren wurde der IS aus Rakka in Syrien vertrieben. Was wie eine gute Nachricht klingt, ist in Wirklichkeit kein Grund zur Freude, nicht einmal für die kurdischen Kämpfer, die die Stadt erobert haben.
21.10.2017 08:44
Lausitz: Abschied von der Kohle
Die ostdeutsche Region Lausitz lebte bisher von der Braunkohle. Nun zwingt die Energiewende zum Wandel. Es gibt ein Konzept, doch die Menschen sind skeptisch. Denn die Lausitz ist schon einmal am Wandel gescheitert ist.
21.10.2017 08:00
DW Special: Warum Afrika hungert
Jahrelang sank die Zahl der Hungernden - nun steigt sie wieder. Allein in Afrika sind 26 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht. In einer Sonderserie beleuchtet die Deutsche Welle die Hintergründe dieser Katastrophe.
21.10.2017 06:43
Sahel: Afrikanischer Eingreiftruppe fehlt das Geld
Fünf westafrikanische Staaten wollen mit einer gemeinsamen Truppe Islamisten bekämpfen. Deutschland und Frankreich versprachen Hilfe. Geld ist bisher aber nicht geflossen. Die Truppe ist nicht einsatzbereit.
21.10.2017 03:10
Air Berlin bittet Bund um Geld
Die insolvente Air Berlin bittet den Bund um Finanzhilfen für eine Auffanglösung für ihre Beschäftigten. Unterdessen bieten Eurowings und andere Lufthansa-Töchter gestrandeten Air Berlin-Kunden verbilligte Tickets an.
21.10.2017 02:00
Carles Puigdemont: Held oder Spalter?
Der Mann mit der Beatles-Frisur polarisiert: Einige sehen in ihm den Vorreiter der Unabhängigkeit, andere den katalonischen Kleingeist. Nun droht ihm der politische Abstieg oder aber das genaue Gegenteil. Ein Porträt.
21.10.2017 00:51
Souveräner Schalker Sieg
Nationalspieler Leon Goretzka schießt den FC Schalke 04 Richtung Europapokal. Mit seinem vierten Saisontor legt der Profi den Grundstein für den Erfolg gegen den FSV Mainz 05 - das freut nicht jeden Königsblauen.
20.10.2017 22:42
Preis der Nationalgalerie für Agnieszka Polska
Dass in diesem Jahr eine Künstlerin den Preis der Nationalgalerie erhalten würde, war schon im Vorfeld klar - nur Frauen kamen in die Endrunde. Gewonnen hat die polnische Video-Künstlerin Agnieszka Polska.
20.10.2017 21:54
Neu im Kino: "Daniel Hope - Der Klang des Lebens"
Er ist einer der berühmtesten Geiger seiner Zeit. Der neue Dokumentarfilm geht mit Daniel Hope auf Spurensuche und erzählt eine Geschichte von Flucht und Exil, von Identitätsfindung - und einem musikalischen Genie.
20.10.2017 19:17
Burkina Faso: Islamistische Gefahr aus dem Innern
Lange galt Burkina Faso als Modell für eine friedliche Koexistenz unterschiedlicher Religionen. Doch in letzter Zeit häufen sich auch dort islamistische Angriffe. Laut einer Studie kommt die Gefahr nicht nur von außen.
20.10.2017 18:52
"Direkte Sanktionen gegen die Türkei wären kontraproduktiv"
Die EU sollte die Beitrittsverhandlungen mit der Türkei nicht abbrechen. Damit verlöre sie ihre Einflussmöglichkeiten, sagt die Politologin Alexandra Stiglmayer.
20.10.2017 18:33
EU durchsucht BMW-Zentrale
Die Aufregung um die Kartellvorwürfe gegen deutsche Autobauer hat sich weitgehend gelegt, da wagt sich plötzlich Daimler aus der Deckung - ein bisschen jedenfalls. Und BMW bekommt Besuch.
20.10.2017 16:38
Klimarettung mit mehr Humus im Boden?
Im Boden sind Pflanzenteile, Lebewesen und damit viel Kohlenstoff. Bei Verlust dieses Humus entsteht das Klimagas CO2, bei Humusbildung wird CO2 aus der Luft gebunden. Welche Rolle haben Böden für den Klimaschutz?
20.10.2017 16:38
EU-Gipfel: May hofft auf Dezember
Die britische Premierministerin Theresa May verlässt den Gipfel ohne einen Termin für die zweite Brexit-Phase, aber mit ungewöhnlich viel Wohlwollen ihrer europäischen Partner. Christoph Hasselbach berichtet aus Brüssel.
20.10.2017 16:18
Haribo-Bären und die modernen Sklaven
Gummibärchen von Haribo sind in Deutschland und international sehr beliebt. Jetzt gerät der Hersteller in die Kritik - wegen der Arbeitsbedingungen in Brasilien. Und wegen der Schweine…
20.10.2017 15:03
Mutmaßliches Weinstein-Opfer Asia Argento kehrt Italien nach Anfeindungen den Rücken
Die italienische Schauspielerin Asia Argento hat den US-Produzenten Harvey Weinstein der Vergewaltigung bezichtigt. Weltweit hat sie dafür Zuspruch erfahren, in ihrer Heimat wird sie nun kritisiert.
20.10.2017 13:30
Taliban-Führer in Pakistan durch US-Drohne tödlich verletzt
Sie sind sunnitische Extremisten - und sie gehören zu den brutalsten in Pakistan. Die Mitglieder der Jamaat-ul-Ahrar sind für einige der schlimmsten Anschläge dort verantwortlich. Jetzt wechselt die Führung der Gruppe.
20.10.2017 12:03
Australien baut keine Autos mehr
In Australien ist das letzte im Land produzierte Auto vom Band gerollt - ein Pkw der Traditionsmarke Holden. Die stellt nach 69 Jahren Autobau nun die Produktion im Land ein.
20.10.2017 11:13
Naturkatastrophen extrem teuer
Schäden in Höhe von 80 Milliarden Euro - das ist die Bilanz der jüngsten Hurrikan-Serie in der Karibik und der Erdbeben in Mexiko. Ausgerechnet hat das der Schweizer Rückversicherer Swiss Re.
20.10.2017 10:40
Die düsteren Filme von Jean-Pierre Melville
Was sagt uns Religion in politisch unruhigen Zeiten? Die Frage stellte der französische Regisseur Jean-Pierre Melville im Film "Eva und der Priester" vor 50 Jahren. Ein Filmtipp anlässlich seines 100. Geburtstags.
20.10.2017 10:36
Griechenland: Talsohle durchschritten - wirklich?
Keine Zukunft für die Jugend - Griechenlands Wirtschaft gewinnt der Statistik zufolge zwar langsam wieder an Fahrt. Aber die Abwanderung junger Leute mit hohem Bildungsniveau hält weiter an.
20.10.2017 09:56
Der Diesel belastet Daimler
Der Umsatz so hoch wie nie, doch die Gewinne sinken - auch beim deutschen Autobauer Daimler macht sich die Dieseldiskussion in den Bilanzen bemerkbar. Der Konzern beantragte zudem eine Kronzeugenregelung bei der EU.
20.10.2017 08:47
Millionen Tote durch Umweltverschmutzung
Einer internationalen Studie zufolge sind im Jahr 2015 weltweit neun Millionen Menschen an umweltbedingten Erkrankungen gestorben. Die größte Gefahr geht dabei von schlechter Luft aus.
20.10.2017 08:42
Ritterschlag: Zauberschüler Harry Potter in der British Library
Die British Library ist die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs. In diese altehrwürdigen Hallen hat es nun Englands berühmtester Zauberlehrling geschafft - mit einer Ausstellung zum 20. Harry-Potter-Jubiläum.
20.10.2017 08:28
Das Tagebuch der Anne Frank als Comic
Jüngst ist "Das Tagebuch der Anne Frank" als Graphic Novel erschienen. Es ist nicht die erste Bildergeschichte über Anne Frank, aber der erste Versuch, ihr Tagebuch in Comic-Form zu erzählen. Kann das gut gehen?
20.10.2017 08:20
US-Senat stimmt Haushaltsentwurf zu
Es war die erste kritische Abstimmung über die geplante Steuerreform von US-Präsident Donald Trump. Der Beschluss stellt die Weichen für künftige Gesetze. Denn fortan verliert die Opposition einen wichtigen Hebel.
20.10.2017 07:16
Uganda: Hungern im "Brotkorb Afrikas"
Uganda ist bekannt als der "Brotkorb Afrikas". Aber große Flüchtlingszahlen und Dürreperioden machen dem Land zu schaffen. Vor allem im Norden leiden viele Menschen unter Hunger.
20.10.2017 06:35
EU verlängert Galgenfrist für Brexit-Briten
Theresa May kam, sah und bekommt wenig vom EU-Gipfel. Sie bat um einen Deal, den sie daheim verkaufen kann. Die EU besteht auf Bedingungen für Brexit-Verhandlungen. Wiedervorlage im Dezember. Aus Brüssel Bernd Riegert.
20.10.2017 01:19
Erdogan-kritischer Schriftsteller Dogan Akhanli wieder in Deutschland
Zwei Monate musste der türkischstämmige deutsche Autor in Spanien bleiben - weil Ankara durch Interpol um eine Festnahme Akhanlis ersucht hatte. Doch die Auslieferung des Erdogan-Kritikers erreichte die Türkei nicht.
19.10.2017 20:18
"Borg/McEnroe": Legendäres Tennis-Finale im Kino
"Borg/McEnroe" heißt der aktuelle Film des Dänen Janus Metz, der das legendäre Wimbledon-Duell der beiden Tenniscracks von 1980 nachzeichnet. In die Liste der besten Sportfilme aller Zeiten schafft er es jedoch nicht.
19.10.2017 19:23
Sierens China: Widerstand zwecklos
Der 19. Parteitag der Kommunistischen Partei Chinas wird Staats- und Parteichef Xi Jinping noch stärker machen. Xi will historisch auf Augenhöhe mit dem Reformer Deng Xiaoping kommen, meint Frank Sieren.
19.10.2017 18:55
Zwei Museen für Yves Saint Laurent
Das künstlerische Erbe des Modeschöpfers Yves Saint Laurent wird gleich zweimal bewahrt: in einem Museum in Paris und einem in Marrakesch. Die Dependance in Marrokko ist nicht nur Modetempel, sondern auch Kulturzentrum.
19.10.2017 16:09
"Klare Front gegen Trump bei Iran-Abkommen nötig"
Der Schweizer Abgeordnete Tim Guldimann war von 1999 bis 2004 Botschafter im Iran und vertrat dort auch die Interessen der USA. Er äußert sich im DW-Interview sehr kritisch zur Iran-Politik Trumps.
19.10.2017 15:13
Schauspielerin Danielle Darrieux ist tot
Die Franzosen nannten sie liebevoll "DD": Danielle Darrieux entsprach in den 1950ern Frankreichs Schönheitsideal und war ein Superstar. Sie wirkte in mehr als 100 Filmen mit. Jetzt starb sie mit 100 Jahren.
19.10.2017 14:16
Pakistans Ex-Premier Sharif wegen Korruption angeklagt
Im Juli hatte das Oberste Gericht den pakistanischen Premierminister Nawaz Sharif wegen Korruptionsvorwürfen des Amtes enthoben. Jetzt hat ein Gericht in Islamabad den 67-Jährigen deswegen auch angeklagt.
19.10.2017 14:01
Blutiger Taliban-Angriff auf Militärbasis in Afghanistan
Die Serie schwerer Attacken der Taliban auf Einrichtungen des afghanischen Militärs reißt nicht ab. Nun überfiel ein Extremistenkommando einen Stützpunkt in der südlichen Provinz Kandahar. Es gab viele Tote.
19.10.2017 12:07
Der Skandal um Kobe Steel
Im Skandal um Kobe aus Japan lässt der Druck auf den Stahl-Konzern nur wenig nach. Drei japanische Autobauer beteuerten, Kobe-Stahl sei sicher. Europas Flugaufsicht aber warnt vor dem Stahl aus Japan.
19.10.2017 11:41
NABU: Zahl der Vögel geht stark zurück
In Deutschland sterben nicht nur immer mehr Insektenarten, auch die Vögel sind massiv bedroht. Der Naturschutzbund NABU macht dafür vor allem die Landwirtschaft verantwortlich.
19.10.2017 10:05
Kenia: Das Geschäft mit der Dürre
Afrikas Dürrekrise hat auch die regionale Wirtschaftsmacht Kenia erfasst: Viele Schulen mussten das kostenlose Essen für ihre Schüler einstellen. Schuld daran sind nicht nur Ernteausfälle, sondern auch Profitgier.
19.10.2017 09:00
Der neue Asterix ist da: Band 37 spielt im antiken Italien
Die berühmten Gallier Asterix und Obelix erleben ein neues Abenteuer - und das führt sie quasi in die Höhle des Löwen: nach Italien, wo der Erzfeind der Gallier, Julius Cäsar, über sein römisches Reich herrscht.
19.10.2017 08:03
Chinas Wirtschaft wächst robust
Während der Parteikongress der Kommunistischen Partei über die Wirtschaftspolitik berät, präsentiert China die aktuellen Konjunkturdaten. Die sehen recht solide aus – haben aber einen Haken.
19.10.2017 07:26
EU-Panama-Untersuchungsausschuss erhebt schwere Vorwürfe
Der Untersuchungsausschuss des Europaparlaments zu den sogenannten Panama Papers hat den EU-Staaten ein vernichtendes Zeugnis ausgestellt. Einigen Mitgliedern mangele es am politischen Willen, Steuerbetrug zu verhindern.
19.10.2017 01:13
Portugal zwischen Aufschwung und Schuldenfalle
Portugal erholt sich von der Krise. Das Haushaltsdefizit 2018 soll auf 1,5 Prozent sinken. Die Wirtschaft wächst wieder und trotzdem drückt das Land ein Schuldenberg, der eigentlich unbezahlbar ist.
18.10.2017 20:59
Wolfgang Joop versteigert seine Möbel bei Christie's
Wolfgang Joop erfindet sich neu: Nachdem er sein Modelabel "Wunderkind" verkauft hat, ließ er jetzt das luxuriöse Interieur seiner "Villa Wunderkind" bei Christie's versteigern - und erzielte fast 1,5 Millionen Euro.
18.10.2017 20:55
Insektensterben: Zahl der Fluginsekten schrumpft in drei Jahrzehnten um drei Viertel
In Deutschland gibt es heute 76 Prozent weniger Insekten als noch vor 27 Jahren. Die Ursachen des drastischen Rückgangs sind unklar. Der Klimawandel ist es wahrscheinlich nicht – eher die großflächige Landwirtschaft.
18.10.2017 20:05
20 Jahre Guggenheim Museum: Wie Bilbao zum Kunstmekka wurde
Vor 20 Jahren eröffnete das Guggenheim Museum in Bilbao. Und machte aus einer sterbenden Industriestadt eine Kulturmetropole. Das von Stararchitekt Frank O. Gehry kreierte Gebäude ist zum Wahrzeichen Bilbaos geworden.
18.10.2017 19:39
Guo Wengui: Der Milliardär, der Peking zittern lässt
Aus seinem New Yorker Exil stört Milliardär Guo Wengui mit massiven Korruptionsvorwürfen die Parteitagsregie von Chinas Kommunisten. Ob wahr oder nicht - die Anschuldigungen dieses Insiders haben Wirkung.
18.10.2017 18:16
"Schmutziges Öl" aus Libyen für Europa
Firmen aus Malta und Italien sollen mit einer libyschen Miliz illegal Öl aus dem Bürgerkriegsland nach Europa verschifft und dort verkauft haben. Italienische Ermittler nehmen neun Personen fest.
18.10.2017 18:11
Dogan Akhanli: Solidarität hat eine Magie
Zwei Monate nach seiner Festnahme in Spanien aufgrund eines türkischen Haftbefehls kehrt der Kölner Autor Dogan Akhanli diese Woche nach Deutschland zurück. Im DW-Gespräch berichtet er, wie es ihm ergangen ist.
18.10.2017 17:27
Leckere Suppen aus Deutschland
Deutschland ist das Land der Suppen. Kein anderes Land kennt eine solche Vielzahl von Rezepten. Vor allem wenn es draußen kalt ist, kommt eine Suppe auf den Herd. Hier sind zehn der beliebtesten.
18.10.2017 14:06
Nackte Blumenkinder am Broadway: Das Musical "Hair" feiert 50. Jubiläum
Unter dem Eindruck des Vietnamkriegs feierte das Musical Hair vor 50 Jahren seine Uraufführung. Neben bunten Farben und fröhlichen Songs transportierte es die Hoffnung auf Frieden.
18.10.2017 12:43
Ma Jian: "Die KP hält die Menschen gut gefüttert im Käfig"
Alle fünf Jahre tritt in China die KP zusammen. Kann der nächste Parteitag (18.10.2017) politische Änderungen bringen? Wir fragten den aktuell in Berlin lebenden chinesischen Autor Ma Jian nach seinen Erwartungen.
18.10.2017 09:52
Der Boko-Haram-Konflikt als Hungertreiber
Seit mehr als sieben Jahren terrorisiert Boko Haram den Nordosten Nigerias. Zur Angst kommt für viele Menschen noch der Hunger - denn Gewalt und Nahrungsmittelknappheit hängen in der Region eng zusammen.
18.10.2017 09:27
Man Booker Prize für US-Autor George Saunders
Der US-Amerikaner George Saunders wird in diesem Jahr mit dem Man Booker Prize geehrt. Ausgezeichnet wird der beste englischsprachige Roman des Jahres. Der Preis zählt zu den wichtigsten der Branche.
18.10.2017 07:12
Panama Papers: Wie lokale Machthaber und Eliten Afrika ausplündern
Afrikanische Journalisten decken in einer Studie auf, wie korrupte Eliten und ausländische Konzerne Afrikas Rohstoffe ausbeuten. Die Gewinne verschwinden in Steueroasen. Recherchegrundlage sind die Panama Papers.
17.10.2017 18:50
Togos Opposition geht wieder gegen Präsident Faure Gnassingbé auf die Straße
Seit Monaten demonstrieren Zehntausende in Togo gegen Präsident Gnassingbé. Der aber denkt nicht an Rücktritt und hat die Proteste verboten. Die Demonstranten wollen trotzdem wieder auf die Straße gehen.
17.10.2017 15:57
5 Figuren aus Asterix-Comics, von denen Sie so wahrscheinlich noch nie gehört haben
Asterix und Obelix kennt jedes Kind. In mehr als hundert Sprachen gibt es die Abenteuer der Comic-Helden. Die Namen wurden dabei manchmal recht kreativ übersetzt. Yali, Witblix & Co.: ein Who is Who der Asterix-Figuren.
17.10.2017 14:58
Wie viel Gesundheit kommt in die Cloud?
Antibiotika-Resistenzen, Pandemien oder seltene Krankheiten: Beim World Health Summit in Berlin geht es um Strategien, wie Gesundheitsgefahren global bekämpft werden können. Dabei geht es immer öfter um Bits & Bytes.
17.10.2017 12:55
Angst vor islamistischer Gewalt in Mosambik
Der Islam in Mosambik gilt als moderat. Doch seit einigen Jahren bekommen radikale Prediger immer mehr Zulauf. Seit dem Angriff auf eine Polizeistation wächst in Nordmosambik die Sorge vor weiterer Gewalt.
17.10.2017 12:50
Südsudan: Hungern zwischen den Fronten
Die Hälfte aller Südsudanesen ist auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Schuld sind nicht nur Dürrezeiten, sondern auch blutige Machtkämpfe. Frauen und Kinder leiden besonders unter dem Teufelskreis aus Hunger und Gewalt.
17.10.2017 09:34
Chinesische Raumstation kurz vor dem Absturz
Die chinesische Raumstation Tiangong 1 trudelt unkontrolliert durchs Weltall und wird voraussichtlich in wenigen Monaten auf die Erde stürzen. Wann und wo ist allerdings unbekannt.
16.10.2017 17:23
Gravitationswellen: Neuentdeckung von weitreichendem Ausmaß
Erst im Januar hatten Forscher des LIGO-Projekts Gravitationswellen zum dritten Mal überhaupt gemessen. Jetzt gelang dem Oberservatorium ein neuer Durchbruch.
16.10.2017 17:16
Kommentar: Somalia zwischen Terror und Exodus der Jugend
Der Anschlag von Mogadischu mit mehr als 250 Toten führt einmal mehr die Tragik des Landes am Horn von Afrika vor Augen. Alle Vorhaben zur Stabilisierung des "failed state" greifen bisher nicht, meint Ludger Schadomsky.
16.10.2017 16:41
Antarktis: Mysteriöses Loch aufgetaucht
In den 1970er Jahren war es schon einmal da, sogar viermal größer. Forscher rätseln, was dort genau vor sich geht. Eine unbemannte Sonde könnte jetzt das Geheimnis lüften.
16.10.2017 11:57
Somalia - wenn Staatszerfall in Hunger endet
Politisches Versagen verursacht Hunger. In Somalia herrscht seit 1991 Bürgerkrieg. Terroranschläge gehören zum Alltag. Der zerfallene Staat kann seine Bürger nicht vor den Folgen wiederkehrender Dürren schützen.
16.10.2017 11:28
DW-Interview: Frühere Staatsanwältin Luisa Ortega will Maduro vor Gericht bringen
Schon lange werden Menschenrechtsverletzungen in Venezuela angeprangert. Nun bringt die entlassene Generalstaatsanwältin Ortega Beweise vor - sie sollen für eine Anzeige reichen, sagt sie im exklusiven DW-Interview.
Impressum: Bernard Henter, Niederstr. 40, 47877 Willich, Tel. +49-2154-6238     Kontaktformular   2017-10-23 09:43