Quelle abgerufen um 15:27
Schneeglätte behindert Berufsverkehr
Schnee und Glätte haben am Morgen in NRW zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen geführt. In einigen Regionen hat es stark geschneit, Autobahnen waren gesperrt.
18.12.2017 14:59
Schneebruch in Wittgenstein: Straßen gesperrt
In Wittgenstein sind zur Zeit einige Straßen wegen Schneebruchs gesperrt. Bäume sind dort schon unter der Schneelast zusammengebrochen.
18.12.2017 14:58
Prozess vertagt: Schüleraustausch auf US-Militärbasis. Vater will Geld zurück.
Das Landgericht Düsseldorf hat heute die Entscheidung, ob ein einjähriger Gastaufenthalt auf einer US-Militärbasis für einem 16-Jährigen zugemutet werden kann, vertagt.
18.12.2017 14:41
Amtsgericht muss eineiige Zwillinge unterscheiden
Das Bochumer Amtsgericht hat einen mutmaßlichen Ladendieb freigesprochen, weil nicht geklärt werden konnte, ob er oder sein Zwillingsbruder die Tat begangen hat.
18.12.2017 14:31
Nörvenich wird mit GPS-gesteuerter Bombe ausgerüstet
Im Luftwaffengeschwader "Boelcke" in Nörvenich sind die Eurofighter stationiert. Die Kampfjets werden ab heute mit einer laser- und GPS-gesteuerten Bombe ausgerüstet.
18.12.2017 14:26
Diebe stehlen 800 Pakete und Geschenke
Diebe haben in der Nacht zu Montag 800 Pakete aus der Verteilstation eines Paketdienstes in Willich gestohlen - darunter sicher auch zahlreiche Weihnachtsgeschenke.
18.12.2017 14:14
Medienhaus Lensing klagt gegen Online-Auftritt der Stadt Dortmund
Das Medienhaus Lensing ("Ruhr Nachrichten") hat die Stadt Dortmund verklagt. Die Kommune veröffentliche Inhalte, die presseähnlich sind, so der Vorwurf.
18.12.2017 13:56
Tierseuche im Kreis Borken
Auf einem Bauernhof in Stadtlohn müssen sofort 400 Kühe und Rinder geschlachtet werden. In dem Viehbestand wurde ein hoch ansteckender Herpes-Virus entdeckt, teilte die Kreisverwaltung mit.
18.12.2017 13:48
Zeche Auguste Victoria immer noch nicht endgültig zu
Die letzte Kohleförderung auf der Zeche Auguste Victoria liegt mittlerweile zwei Jahre zurück, aus Angst vor Umweltschäden ist sie aber immer noch nicht endgültig geschlossen.
18.12.2017 13:27
Bilanz: Ein Jahr neue Schwebebahn-Wagen in Wuppertal
Genau ein Jahr nach der ersten Fahrt der neuen Schwebebahnwagen, gibt es weiter Probleme. Eigentlich sollte der Austausch aller Wagen bis jetzt abgeschlossen sein.
18.12.2017 12:57
Fliegende Geldscheine in Oberhausen
Ein Mann aus Oberhausen hat Geldscheine und eine Aktentasche mit mehreren tausend Euro am Straßenrand gefunden. Fußballkarten führten am Ende zum Eigentümer.
18.12.2017 12:49
Schnee und Glätte in NRW
In der Nacht auf den 18.12.2017 ging nichts mehr auf der A3 - die ersten Lkw standen quer in Fahrtrichtung Köln. Ein 40-Tonner landete in der Leitplanke. Die Autobahn musste ab Idstein stundenlang gesperrt werden, bis Streu-und Rettungsfahrzeuge durchkamen. Gerade in den Höhenlagen gabs zahlreiche Blechschäden durch Glatteis.
18.12.2017 12:45
Kleine Skigebiete im Sauerland als Geheimtipp
Die kleinen Skigebiete im Sauerland sind bei guter Schneelage besonders für Familien mit Kindern zu empfehlen.
18.12.2017 12:40
Feuer in ältester Kirche von Bad Godesberg
Die Feuerwehr hat am Mittag einen Brand in einer Kirche gelöscht.
18.12.2017 12:17
Mehr Flüchtlinge in NRW in Jobs vermittelt
Rund 23.500 Flüchtlinge haben in NRW in diesem Jahr bereits eine Arbeit gefunden. Das sind fast doppelt so viele wie im Jahr zuvor.
18.12.2017 11:33
Bürgerbusse erhalten Verkehrspreis 2017
Zum 20-jährigen Bestehen sind die Bürgerbusvereine in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe mit dem Verkehrspreis 2017 ausgezeichnet worden.
18.12.2017 11:01
Detmold: Mutmaßlicher Menschenhändler vor Gericht
In Detmold muss sich ein Mann heute wegen Menschenhandels und Zwangsprostitution vor Gericht verantworten.
18.12.2017 10:44
Paketzusteller: Elektrofahrzeuge am Limit
Noch mehr Pakete als im vergangenen Jahr: Die neuen Elektrofahrzeuge von DHL reichen für die Zustellung der Pakete vor Weihnachten bei weitem nicht aus.
18.12.2017 10:07
Region Aachen: Etliche Einbrüche
Etliche Einbrüchen melden die Behörden in Aachen, Düren, Heinsberg und der Eifel. Am Wochenende traf ein Hausbewohner in Arnoldsweiler bei Düren auf zwei Einbrecher.
18.12.2017 08:57
WDR-Umfrage: Kommunalpolitiker beklagen Anfeindungen
Anfeindungen gehören zum Alltag von Kommunalpolitikern. Was ist dran an dieser Aussage des Bürgermeisters von Altena? Der WDR hat bei Politikern in NRW nachgefragt.
18.12.2017 05:00
Gaffer behindern Rettungseinsatz in Gelsenkirchen
Bei einem schweren Verkehrsunfall behinderten Gaffer den Einsatz so sehr, dass die Polizei Platzverweise aussprach.
17.12.2017 19:10
Bürgerversicherung? Pro und Contra aus NRW-Sicht
Wenn Union und SPD über eine neue Bundesregierung reden, wird auch über die Einführung einer Bürgerversicherung gesprochen. Was spricht dafür? Und was dagegen?
17.12.2017 06:00
Flugbegleiter als Verkaufsmaschinen
Kaffee, einen Snack, Parfum oder ein Rubbellos - das sind die Angebote, die Flugbegleiter von Billig-Airlines den Passagieren machen. Das Problem daran: Nur wenn die Flugbegleiter verkaufen, verdienen sie eine Provision
16.12.2017 18:45
Laschet: Kohle-Strom aus NRW statt Tihange
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet setzt sich dafür ein, dass das umstrittene belgische Atomkraftwerk Tihange abgeschaltet wird.
16.12.2017 17:13
NRW im Bild - Fotos aus dem Land
Große und kleine Augenblicke, Anblicke und Ereignisse aus dem Land finden sich in "NRW im Bild".
15.12.2017 19:10
CSU-Parteitag und die SPD
Die SPD-Führung hat sich für Sondierungsgespräche mit der Union über Möglichkeiten einer Regierungsbildung ausgesprochen. Die Gespräche sollen laut Schulz "konstruktiv, aber ergebnisoffen" verlaufen.
15.12.2017 18:45
Beate Uhse meldet Insolvenz an
Wie kein anderes Unternehmen stand Beate Uhse seit den 1950er-Jahren für Sex und Freizügigkeit. Jetzt ist es pleite: Um einer Zahlungsunfähigkeit zuvorzukommen, beantragt der Flensburger Erotikhändler Insolvenz - und will sich dann in Eigenregie sanieren.
15.12.2017 18:45
Brexitdebatte beim EU-Gipfel
Am Tag 2 des EU-Gipfels rückten Frankreichs Präsident Macron und Kanzlerin Angela Merkel die Brexit-Verhandlungen in den Mittelpunkt. Denn nach zähem Ringen könne nun die zweite Phase gestartet werden. In den nächsten Wochen soll nun zunächst nur über eine etwa zweijährige Übergangsphase nach dem Brexit gesprochen werden, dann über das Austrittsabkommen.
15.12.2017 18:45
Geld für klimafreundliche Städte
Steigende CO²-Emmissionen, schlechte Luft in Städten: Die Politik ist unter Zugzwang. NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart hat klimafreundlichen Städten Geld versprochen.
15.12.2017 15:12
Silvester 2017: Tausende NRW-Polizisten im Einsatz
In der Silvesternacht ist die NRW-Polizei mit einem Großaufgebot im Einsatz. Rund 5.700 Polizisten werden für Sicherheit sorgen. Innenminister Reul ordnet eine harte Linie an.
15.12.2017 12:19
Niki-Air in der Krise - wie verändert sich der Airline-Markt?
Unschöne Weihnachtsüberraschung für alle, die mit Niki-Air übers Fest in den Urlaub fliegen wollten. Nach der Einstellung des Flugbetriebs aufgrund der Insolvenz sind alle Tickets ungültig. Angeblich sollen fast alle das Geld zurückbekommen oder umgebucht werden. Zudem stellt sich schon wieder die Frage: Wird Fliegen jetzt nochmal teurer? Und was wird eigentlich mit den ganzen Mitarbeitern?
14.12.2017 21:45
Eisbär-Aufzucht im Zoo - sinnvoll?
Ein Eisbär verhungert vor laufender Kamera in der Arktis. Die erschütternden Bilder zeigen wohl ziemlich drastisch die Folgen des Klimawandels, bewegen die Menschen überall auf der Welt. Auch bei uns ist jetzt eine Diskussion entbrannt: Was können wir nur tun? Eine Idee: Die Eisbären-Aufzucht in den Zoos zu verstärken. Dagegen regt sich allerdings auch Kritik. In Gelsenkirchen ist gerade ein kleiner Eisbär auf die Welt gekommen.
14.12.2017 21:45
EU-Gipfel zu Flüchtlingen
Die Tagesordnung von EU-Ratspräsident Donald Tusk für den letzten EU-Gipfel 2017 ließ zunächst einen harmonischen Jahresausklang erwarten. Unter anderem weil Deutschland mit einer lediglich geschäftsführenden Regierung vertreten war, standen ohnehin keine großen Entscheidungen an. Zu einer Art besinnlicher EU-Weihnachtsfeier wurde das Treffen trotzdem nicht. Denn das Schreiben, das Donald Tusk zur EU-Migrationspolitik mitgebracht hatte, sorgte für ordentlich Zoff.
14.12.2017 18:45
Vorwürfe gegen Köln-Bonner Flughafenchef Garvens
Am Köln-Bonner Flughafen entscheidet sich in diesen Tagen wie es mit dem Chef Michael Garvens weiter geht. Im November hatte ihm der Aufsichtsrat Untreue in Millionenhöhe vorgeworfen - Garvens wurde suspendiert. Das Landgericht Köln hob diese Suspendierung aber wieder auf, weil keine konkreten Vorwürfe vorlagen, seitdem arbeitet Garvens wieder. Der Aufsichtsrat hatte daraufhin Wirtschaftsprüfer mit einer Untersuchung des Falles beauftragt. Dieser Bericht ist jetzt da, und wir haben einen Blick hinein geworfen.
14.12.2017 18:45
Langjähriger Kölner Airport-Chef Garvens geht
Der Flughafen Köln/Bonn und sein Geschäftsführer gehen künftig getrennte Wege. Darauf habe sich Garvens mit dem Aufsichtsrat geeinigt.
14.12.2017 17:33
WDR startet Tagebuch
Am Freitag beginnt der Strafprozess zur Duisburger Loveparade-Katastrophe. Der WDR wird alle Verhandlungstage in einem Prozess-Tagebuch dokumentieren.
06.12.2017 06:00
Chronologie zum Strafprozess
Am Freitag beginnt der Strafprozess um das Duisburger Loveparade-Unglück mit 21 Toten. Der Weg zum Prozess war steinig. Eine Chronologie.
06.12.2017 06:00
Der Beginn des Loveparade-Prozesses
Es ist einer der wichtigsten Strafprozesse der vergangenen Jahre: In dieser Woche beginnt die Hauptverhandlung im Loveparade-Verfahren. Teil 1 der Fragen und Antworten zum Prozess.
04.12.2017 08:55
Unsere Weihnachtsmarkt-Tipps für NRW
NRW ist voller Weihnachtsmärkte - wir zeigen die schönsten. Zwischen Fachwerkhäusern, im Wasserschloss, mit Eislaufbahn oder Kunsthandwerk: 100 Tipps fürs ganze Land.
15.11.2017 06:00
Neuer Dienst von WDR aktuell: Infos kommen per WhatsApp
Was bringt der Tag? Was ist los in NRW und der Welt? Was passiert in den sozialen Netzwerken? Antworten darauf gibt WDR aktuell jetzt auch über WhatsApp.
22.06.2017 20:06
Sieben Jahre nach der Loveparade-Katastrophe ist Duisburg eine gezeichnete Stadt: Wir treffen auf Menschen, die die Folgen nicht loslassen.
Impressum: Bernard Henter, Niederstr. 40, 47877 Willich, Tel. +49-2154-6238     Kontaktformular   2017-12-18 15:27